Element 10

Mitarbeitergewinnung- und bindung: Die digitale Zukunft

Die meisten Unternehmen könnten zielgerichtet Digitalisierungsprojekte realisieren, um in vielen Bereichen Potenziale freizusetzen und von der digitalen Transformation zu profitieren.

Durch benutzerfreundliche Prozesse und effizientes Management bescheren Unternehmen ihren Mitarbeitern einen unvergleichlichen Gewinn an Zeitaufwand und Interaktionserlebnissen. Das ermöglicht ein Maximum an Entlastung bei reduziertem Ressourceneinsatz zwischen den verschiedenen Geschäftsbereichen und der Kommunikation mit Kunden. Die dadurch resultierende transformative Entwicklung des Unternehmens bietet einen ungemeinen Wettbewerbsvorteil.

“Industrie 4.0” – Schritt für Schritt werden manuelle Prozesse abgelöst

Das Change Management wird getragen von der Motivation der Mitarbeiter. Folglich wird der Mensch in den Mittelpunkt gerückt, dessen Arbeit sich essentiell durch die Digitalisierung ändert. Unternehmen, die in die Zukunft blicken, brauchen diese Wandlung, um weiterhin marktführend zu sein und die besten Mitarbeiter zu gewinnen und zu binden.

Hohe Mitarbeitermotivation durch weniger Verwaltungsaufwand

Optimierung von Produktionsabläufen ist ein sehr komplexes Thema, die lange Planungs- und Durchführungszeitläufe beanspruchen. Sämtliche Geschäftsbereiche wie Einkauf, Lager, Produktion oder Logistik müssen immer wieder aufs Neue konsolidiert und auf Fehler ausgewertet werden. Diese Dokumentationen sind meist papierbasiert und sehr zeitaufwendig. In Zukunft übernimmt das die zentrale IT-Lösung. Die Daten werden in Echtzeit gesammelt und analysiert. Durch die zentrale Dokumentation der Prozessschritte werden ebenfalls alle gesetzlichen Richtlinien des Unternehmens eingehalten und lösen meist manuelle und zeitintensive Routinearbeiten ab. So wird hoher Verwaltungsaufwand vermieden, der Mitarbeiter kann sich auf seine Kernaufgaben konzentrieren und somit wertschöpfend für das Unternehmen sein.

Dank der verwendeten Tools und Anwendungen auf mobilen Geräten wird den Mitarbeitern neue Mobilität verliehen ob im Büro, im Homeoffice oder unterwegs. Durch die benutzerfreundliche Interaktion zwischen den Mitarbeitern kann ihre Arbeit von dort aus erledigt werden, wo sie gerade sind, und zu jeder Zeit kann Kontakt zu Kollegen an anderen Standorten oder Kunden aufgenommen werden.

Zentrale Erstellung und digitaler Versand von Verträgen

Was früher für die Personalabteilung eine individuelle Sorgfalt der Ausarbeitung von Arbeitsverträgen bedeutete, wird heute durch die Digitalisierung unterstützt. Eine mögliche Lösung ist ein zentrales Vertragserstellungstool. Zu unterzeichnende Arbeitsverträge können digital versendet werden, und es ist möglich, dass der neue Kollege noch am selben Tag den Vertrag zurücksendet. Interessenten wird das Gefühl vermittelt, dass sie in einem führenden und modernen Unternehmen starten und bauen von Beginn an eine starke emotionale Bindung zum Unternehmen auf.

Gerade für Unternehmen aus den Bereichen Wissenschaft und Technologie ist es immens wichtig, sich der digitalen Zukunft anzunehmen und das Signal nach außen zu senden, dass sie tatsächlich das innovative und führende Unternehmen sind.